Erweiterungsbau der SABURA INTERNATIONAL GmbH im Technologiepark Kamen

Das Kamener Unternehmen SABURA bezog im Jahr 2013 ihren Neubau im Technologiepark. Das Unternehmen hat faltbare Kabinen für die Industrie erfunden, die mit Filteranlagen oder anderer Technik vielseitig einsetzbar sind und eine internationale Marktlücke schließen.

Im Erweiterungsbau entsteht bald eine ca. 9m hohe Halle mit 5 Tonnen Kran, damit dort auch im Winter innerhalb der Halle Probeaufbauten erfolgen können. Die Halle wird 15x30m groß sein, davor findet man ca. 300 m² Bürogebäude.

Gerade durch Corona lernt SABURA, dass viele Firmen Produktionsabläufe wieder in ihren Bereich zurückholen. Die Firmen werden flexibler, man verlässt sich nicht mehr auf Zulieferer, die durch Corona angeschlagen sind.

Ein aktuelles Projekt des Unternehmens ist die Konstruktion einer mobilen Lackieranlage, die komplett in einem Container verbaut ist. Dieser wird dann von einem großen Kunden genutzt, um deren Kunden direkt an deren Standorten, weltweit, bedienen zu können.